Heilpraktiker Berufs-Bund


Stethoskope auf Intensivstation häufig mit Keimen besiedelt

Stethoskope auf Intensivstation

Die Stethoskope, die auf Intensivstationen verwendet werden, sind häufig mit Bakterien kontaminiert, darunter auch solchen, die nosokomiale Infektionen verursachen können.

Die üblichen Reinigungsversuche der Ärzte waren in einer Studie in Infection Control & Hospital Epidemiology (2018; doi: 10.1017/ice.2018.319) nur selten in der Lage, die Bakterienkonzentration deutlich zu senken.

 Stethoskope werden auf Intensivstationen häufig benutzt. Jeder Arzt trägt ein Exemplar mit sich.  

Lesen Sie hierzu weiter unter diesem Link.

Quellenhinweis: aerzteblatt.de vom 18.12.2018

Fotohinweis: ©CassisAdobeStock

Drucken

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden! Lesen Sie mehr