Heilpraktiker Berufs-Bund


Qualifiziertes Weiterbildungsprogramm mit streng begrenzten Teilnehmerzahlen

Homöopathie: Kinderbehandlung -Schwer gestörte Kinder- (2505-3/19)

Von 25.05.19 09:00 bis 26.05.19 16:00
Kategorie: Seminar

Samstag, 25. Mai - 09:00 bis Sonntag, 26. Mai 2019 - 16:00

Homöopathie: Kinderbehandlung -Schwer gestörte Kinder-
Impffolgen, ADS, ADHS, Lernschwierigkeiten, Verhaltensstörungen

Referentin: Annette Bisping, Heilpraktikerin

„In den ersten zwei, drei oder vier Lebensjahren alle paar Wochen eine Behandlung mit Antibiotika“, wird oft von Eltern als die einprägsamste Erinnerung an die Säuglings- und Kleinkindzeit ihrer Kinder berichtet.

Kann überhaupt noch ein Kind ohne Medikamente ins Erwachsenenalter gelangen? Heutzutage ist das praktisch unmöglich, denn schon mindestens ein Drittel aller Kinder wird nach den üblichen Impfungen krank und anfällig.

Verhaltens- und Lernstörungen, Entwicklungsstörungen und ebenso chronische Krankheiten wie zum Beispiel Asthma, Bronchitiden, Ohren- und Hauterkrankungen sind die häufigsten Erkrankungen.

Viele hyperaktive Kleinkinder die Tag und Nacht fast kaum noch schlafen sind eine echte Herausforderung für die Eltern. Spätestens in der Grundschule sind sich Eltern und Lehrer einig, die heutigen Kinder sind nicht auszuhalten! Also muß Ritalin oder ein ähnliches Medikament her!

Mit Homöopathie läßt sich der Leidensweg dieser kranken Kinder hin zu kranken Erwachsenen rechtzeitig und schnell beenden und die Eltern können wieder aufatmen.

 

Seminargebühr: 195.00 € pro Person - Mitglied HBB: 155.00 € pro Person


Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden! Lesen Sie mehr