Heilpraktiker Berufs-Bund


Qualifiziertes Weiterbildungsprogramm mit streng begrenzten Teilnehmerzahlen

Antlitzdiagnostik, Gesichtsausdruckskunde, Psychophysiognomik, Kompakt-Ausbildungslehrgang (Wen1608/19)

Von 16.08.19 09:00 bis 21.08.19 14:00
Kategorie: Seminar

Freitag, 16.August, 09:00 Uhr bis Mittwoch, 21. August 2019, 14:00 Uhr

Sonderzeiten: 16.08., 17.08., jeweils 9.00-17.00 Uhr; 18.08.: 9.00-14.00 Uhr; 19.08., 20.08., jeweils 9.00 - 17.00 Uhr; 21.08: 9.00 - 14.00 Uhr

Referentin: Irmgard Wenzel

Sommer-Kompakt-Ausbildungslehrgang

Die Psychophysiognomik nach Carl Huter ist die wichtigste Voraussetzung für eine gekonnte Antlitzdiagnostik und für eine erforderliche Menschenkenntnis in der Heilpraktikerpraxis und im Alltag.

In diesem äußerst praxisnahem Seminar werden Sie in die Psychophysiognomik, in die Antlitzdiagnostik und die pathologischen Merkmalen hautnah eingeführt.

Nach diesem Lehrgang werden Sie bereits in der Lage sein, mit der Huter'schen Lehre und der Antlitzdiagnostik praktisch zu beginnen und Menschenkenntnis in allen Lebenslagen zu nutzen.

Den Menschen sehen, erkennen, deuten, umsetzen, Gesamtschau durchführen in Konstitution, Naturell, Typ, Dreikennblatt-Lehre, Ausdrucksareale, Einstufung in Charakter und Psyche.

Im Vordergrund stehen, begleitend zu den theoretischen Ausführungen, die praktischen Übungen mit den Teilnehmern. So lernen Sie praxisnah das richtige Sehen und das gekonnte differenzierte Deuten.

Sie lernen, die verschiedenen Naturelle nach Huter mit den charakterlichen Grundeigenschaften und den hieraus resultierenden Problemen zu erkennen und für Ihre Patienten oder auch im sonstigen täglichen Leben anzuwenden. Die verschiedenen Ausdrucksareale wie Schädel, Augen, Nase, Ohren und Mund mit ihren Einzelbedeutungen und dem Einordnen in einer Gesamtschau lernen Sie kennen und anzuwenden.

Gebühr: 525.00 € pro Person
Mitglied HBB: 475.00 € pro Person


Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden! Lesen Sie mehr