Heilpraktiker Berufs-Bund


Gemeinsam für Ihren Erfolg

GemeinschaftAls Heilpraktikerin, als Heilpraktiker sind Sie mit der Naturheilkunde in besonderer Weise verbunden. Deshalb fühlen Sie sich auch dazu berufen, anderen Menschen  mit den Möglichkeiten der Naturheilkunde, den natürlichen und überlieferten Heilweisen in ihrer breiten Vielfalt zu helfen, Vorsorge vor Erkrankungen zu treffen und Krankheiten zu lindern, zu überwinden.

Dies möchten Sie ungehindert bei freier Entfaltung und individuell, auf sicherem Boden stehend, in der täglichen Praxis für die sich Ihnen anvertrauenden Menschen erfüllen.

Wir alle sind alle miteinander verbunden! Dies möchten wir mit dem aussagekräftigen Bild zum Ausdruck bringen und danach auch handeln. Sie sind dazu herzlich eingeladen. Weiterlesen

Für die Erfüllung dieser schönen, aber auch nicht immer leichten Aufgabe, steht Ihnen der HBB als Partner mit seinen Erfahrungen, fußend auf eine rund 40jährige erfolgreiche Berufspoltik, Praxisführung, gerne hilfreich zur Seite. Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns für ein Gespräch einfach an. Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen.

Ihre Heilpraktiker-Partner-Gemeinschaft HBB


Aktuelle Beiträge

Stethoskope auf Intensivstation häufig mit Keimen besiedelt

Stethoskope auf Intensivstation

Die Stethoskope, die auf Intensivstationen verwendet werden, sind häufig mit Bakterien kontaminiert, darunter auch solchen, die nosokomiale Infektionen verursachen können.

Die üblichen Reinigungsversuche der Ärzte waren in einer Studie in Infection Control & Hospital Epidemiology (2018; doi: 10.1017/ice.2018.319) nur selten in der Lage, die Bakterienkonzentration deutlich zu senken.

Weiterlesen

Drucken

Buchvorstellungen

Buchvorstellungen

Dr. med. Gerd Reuther: Der betrogenene Patient „Ein Arzt deckt auf, warum Ihr Leben in Gefahr ist, wenn Sie sich medizinisch behandeln lassen“

Dr. med. Gerd Reuther: Die Kunst, möglichst lange zu leben

Almut Resoma: Lichtvolle Zellen -lichtvolle Menschen

Almut Resoma: Eumerika - Das InselReich, auf dem die Seele heilt

Weiterlesen

Drucken

Datenschutz

Datenschutz

Am 25. Mai 2018 trat die EU - Datenschutz-Grundverordnung -DSGVO- in Kraft. Auch die Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker werden davon erfaßt und müssen sich mit dem Thema befassen, z.B. u.a. auch die eigenen Internetseiten betreffend.

Zahlreiche Abmahner standen schon in den Startlöchern. Wenn auch die in der DSGVO erfaßten Anforderungen zu einem großen Teil in Deutschland bereits seit langem Grundlage sind, ist das Thema Datenschutz durch die neue Verordnung verstärkt in das Gedächtnis gerückt.

Weiterlesen

Drucken

Berufsrecht: Patientenrechte behindert

Patientenrechte behindert

"Wer den Heilpraktikerinnen und Heilpraktikern die klassische Eigenbluttherapie sowohl als ergänzende wie auch in vielen Fällen alleinige Therapie und in der Regel nebenwirkungsarme Behandlung verbieten will, beschneidet die Therapievielfalt und bevormundet Patientinnen und Patienten, die davon profitieren können.  Es gibt eine Vielzahl von Beschwerden und Erkrankungen, bei denen die Eigenblutbehandlung erfolgreich eingesetzt wird"

Weiterlesen

Drucken

FDP noch wählbar?

FDP noch wählbar?

Mit unseriöser Argumentation will die FDP die Heilpraktiker abschaffen.

Will die FDP tatsächlich, daß den Patientinnen und Patienten die mögliche Hilfe durch das erfolgreiche Wirken der Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker bei ihren Beschwerden, Leiden und Krankheiten nicht mehr zur Verfügung steht?

Weiterlesen

Drucken

1. Gesamtkonferenz der Deutschen Heilpraktikerverbände und Fachgesellschaften

BDH Tagung Verbaende Gruppenfoto

Gemeinsame Abschlusserklärung

Bei der 1. Gesamtkonferenz der Deutschen Heilpraktikerverbände und Fachgesellschaften am 26. September 2018 in Kassel gab es uneingeschränkte Einigkeit in allen grundsätzlichen berufspolitischen Fragen. Es herrschte eine sehr harmonische und kollegial-konstruktive Atmosphäre.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Drucken

FDH mit negativen Politikwechsel

FDH mit negativen Politikwechsel

Der Fachverband Deutscher Heilpraktiker -FDH- nimmt offensichtlich einen für uns Heilpraktiker negativen Politikwechsel vor.

Schon einmal bereits Anfang der achtziger Jahre war der FDH in einer politischen Spur mit Aus- und Prüfungsordnung und sich daraus ergebender Heilpraktikergesetzänderung, was mindestens den Verlust von vielen wesentlichen Therapien und möglicherweise den Verlust des selbständigen freies Berufes bedeutet hätte. 

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Drucken

Weiterbildungsprogramm 2019

Ausgewählte, interessante Seminare mit hervorragenden Referentinnen und Referenten. Alle Seminare mit streng begrenzten Teilnehmerzahlen.

Zur Übersicht

Heilpraktiker-Berufsanwärter

Der verantwortungsvolle Weg in eine erfolgreiche Praxis! Wir beraten und informieren individuell. Als Mitglied selbstverständlich kostenlos.

Weiterlesen

Neuer Mitgliederservice!

Wenn der Patient nicht zahlt.  Wir kümmern uns darum! Sprechen Sie uns an!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden! Lesen Sie mehr