Heilpraktiker Berufs-Bund


Gemeinsam für Ihren Erfolg

GemeinschaftAls Heilpraktikerin, als Heilpraktiker sind Sie mit der Naturheilkunde in besonderer Weise verbunden. Deshalb fühlen Sie sich auch dazu berufen, anderen Menschen  mit den Möglichkeiten der Naturheilkunde, den natürlichen und überlieferten Heilweisen in ihrer breiten Vielfalt zu helfen, Vorsorge vor Erkrankungen zu treffen und Krankheiten zu lindern, zu überwinden.

Dies möchten Sie ungehindert bei freier Entfaltung und individuell, auf sicherem Boden stehend, in der täglichen Praxis für die sich Ihnen anvertrauenden Menschen erfüllen.

Wir alle sind alle miteinander verbunden! Dies möchten wir mit dem aussagekräftigen Bild zum Ausdruck bringen und danach auch handeln. Sie sind dazu herzlich eingeladen. Weiterlesen

Für die Erfüllung dieser schönen, aber auch nicht immer leichten Aufgabe, steht Ihnen der HBB als Partner mit seinen Erfahrungen, fußend auf eine rund 40jährige erfolgreiche Berufspoltik, Praxisführung, gerne hilfreich zur Seite. Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns für ein Gespräch einfach an. Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen.

Ihre Heilpraktiker-Partner-Gemeinschaft HBB


Aktuelle Beiträge

RKI-Impfexperte bezweifelt Sinnhaftigkeit von Masernimpfpflicht

Impfpflicht Masern

Berlin – Der Impfexperte des Robert-Koch-Instituts (RKI), Ole Wichmann, hält eine Pflicht zur Impfung gegen Masern nicht für sinnvoll. Bei Masern gebe es vor allem Impflücken bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen, sagte Wichmann heute im Bayerischen Rundfunk. „Die großen Impflücken sind eher in höherem Alter.“

Anm. Red.: Lesen Sie auch die gesonderte HBB-Stellungnahme weiter unten in Aktuell

Weiterlesen

Drucken

20 Jahre erfolgreicher HBB

20 Jahre HBB

Am 03. Mai 2019 blickt der HBB - Heilpraktiker Berufs-Bunds auf 20 Jahre erfolgreiche Arbeit für den Berufsstand der Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker und damit auch für die Patientinnen und Patienten zurück.  Auf weitere erfolgreiche Jahre freuen sich der Vorstand und die Mitglieder. 

Ursprünglich, als der HBB vor rund 20 Jahren gegründet wurde, wollte er als fairer Ansprechpartner den Wünschen von Kolleginnen und Kollegen entgegenkommen, die sich ausschließlich als passives Mitglied durch die Verbandsmitgliedschaft ausweisen wollten. Dies betraf in besonderer Weise die langjährig erfolgreich praktizierenden Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker. Daraus entstand u.a. die sogenannte "Stempelmitgliedschaft" als ein besonderer Bereich der Gesamtorganisation mit Sonderbeitrag: Nutzung der Verbandsinsignien bei Anerkennung der Ziele des Verbandes.

Auch wenn der Verband aufgrund überverbandlicher Interessen vorübergehend eine "öffentliche Ruhezeit" vollzog, wirkte er im Hintergrund auf berufspolitischer Ebene und es gingen von hier positive Wirkungen und Impulse aus.

Die berufs- und verbandspolitischen Entwicklungen mit den sich abzeichnenden erheblichen Gefahren für eine weitere erfolgreiche Heilpraktikertätigkeit in Diagnostik und Therapie als wirklich freier Beruf stellten den Verband im Laufe der Jahre vor neue Herausforderungen. Es galt, sich diesen Entwicklungen zu stellen und vollen Einsatz zu zeigen.

Weiterlesen

Drucken

FDP und die Heilpraktiker - Was steckt nun hinter der Maske

FDP und die Heilpraktiker

Noch vor einigen Monaten wollte die FDP die Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker abschaffen. Jetzt eine Kehrtwende. Die FDP habe eine grundlegende Wende in ihrer Einstellung zum Heilpraktikerberuf und zur Heilpraktikerausbildung vollzogen. Dies gehe aus einem Positionspapier der FDP hervor, schreibt aerzteblatt.de vom 16. April 2019.

Bei der FDP ist ja Wankelmütigkeit nicht ganz unbekannt. Hat sie sich wirklich, durch die zahlreichen Proteste, u.a. auch durch den HBB, beeinflussen lassen? Oder ist es jetzt Wahlmanöver? Schließlich stehen die auch für die FDP wichtigen Europawahlen an. Und da heißt es, um jede Stimme buhlen.

Lesen Sie den kompletten Bericht von aerzteblatt.de

Drucken

Frühjahrszeit - Heuschnupfenzeit

Heuschnupfen

Allergien nicht heilbar? Heuschnupfen nicht heilbar?

Frühjahr und Sommer nahen und damit der Beginn der allergischen Erscheinungen, der Beginn des sogenannten Heuschnupfens. So wie niemand die Feststellung treffen kann, daß Allergien, daß Heuschnupfen nicht heilbar seien, so kann natürlich auch niemand ein Heilungsversprechen abgeben. Tatsache ist aber, daß sehr vielen Betroffenen mit sanften und natürlichen Heilweisen geholfen werden kann. Der Heilpraktiker mit seinen natürlichen Heilweisen bietet zahlreiche Möglichkeiten, das Beschwerdebild von der Ursache her anzugehen und auf sanfte Weise Hilfe zu bringen.

Weiterlesen

Drucken

Artenschutz - Machen Sie mit!

Artenschutz

Der bekannte TV-Moderator Dirk Steffens möchte Artenschutz in das Grundgesetz übernommen haben. Dazu hat er eine Petition in Gang gesetzt. Aufgrunddessen, daß wir von einem Massenaussterben bedroht sind, kann dieses Anliegen nur unterstützt werden. Für uns Heilpraktikerinnen und Heilpraktier, die sich für Gesundheit und Leben einsetzen, dürfte dies sicher ein wichtiges Anliegen sein. Machen Sie mit und unterschreiben die Petition!

Weiterlesen

Drucken

2. Gesamtkonferenz Deutscher Heilpraktikerverbände und Fachgesellschaften

2. Gesamtkonferenz

Am 27. März 2019 fand die 2. Gesamtkonferenz der Deutschen Heilpraktikerverbände und Fachgesellschaften in Kassel statt – anwesend waren Vertreterinnen und Vertreter von 18 Verbänden und Fachgesellschaften.

Gemeinsame Abschlusserklärung

Wichtige Themen dieses Tages waren unter anderem die aktuellen Entwicklungen bezüglich der Eigenbluttherapie und die Planung konkreter Schritte für eine breite, effektive und gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit.

Die Abschlußerklärung dieser erfolgreichen Konferenz finden Sie hier.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Drucken

Masern-Impfplicht: NEIN

Impfpflicht

Die Koalition prüft und plant eine bundesweite Impfpflicht für Kinder. Sogar die FDP, die sich doch immer gerne als die Partei zum Schutz der freiheitlichen Rechte darstellt, fordert eine gesetzliche Impfpflicht für Kinder.

Auslöser dieser neuerlichen Aktivitäten ist das Auftreten von neuen Maserfällen in einzelnen Regionen. Übertrieben spricht man von regelrechten Masernwellen und man scheint schon fast in Hysterie zu verfallen. Hat es überhaupt gezielte Untersuchungen gegeben, warum es wieder neue Masernfälle gibt? Mit den lapidaren Verweisen auf fehlende Impfungen ist es wahrlich nicht getan. 

Auch ohne erklärter Impfgegner zu sein, müssen die Forderungen nach einer gesetzlichen Impfpflicht energisch zurückgewiesen werden. Lesen Sie weiter!

Weiterlesen

Drucken

Weiterbildungsprogramm 2019

Ausgewählte, interessante Seminare mit hervorragenden Referentinnen und Referenten. Alle Seminare mit streng begrenzten Teilnehmerzahlen.

Zur Übersicht

Heilpraktiker-Berufsanwärter

Der verantwortungsvolle Weg in eine erfolgreiche Praxis! Wir beraten und informieren individuell. Als Mitglied selbstverständlich kostenlos.

Weiterlesen

Neuer Mitgliederservice!

Wenn der Patient nicht zahlt.  Wir kümmern uns darum! Sprechen Sie uns an!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden! Lesen Sie mehr