Heilpraktiker Berufs-Bund

Heilpraktiker Berufs-Bund

175. Geburtstag Karl May

Zum 175. Geburtstag von Karl May schreibt Bernd Schmidt, Vorsitzender des Heilpraktikerverbande "Heilpraktiker Berufs-Bund"

Am 25.02.1842 wurde Karl May, einer der am meisten international gelesenen deutschen Schriftsteller, in Hohenstein-Ernsttahl geboren.
Er war nicht "nur" Winnetou oder Kara Ben Nemsi. Sein Werk geht weit über die Abenteuererzählungen hinaus.
Mit nachfolgendem Zitat und nachfolgend zitiertem Gedicht sei an ihn erinnert:

Worte, die gerade in die heutige Zeit passen:
"Wie man den Krieg führt, daß weiß Jedermann;
wie man den Frieden führt, weiß kein Mensch."

Aus "Et in terra pax", Reiserzählung von Karl May:

Die Natur spricht nicht in artikulierten Worten zu uns,
weil ihre Sprache nicht für das Ohr,
sondern für das Herz berechnet ist;
ihre Laute sollen in die Tiefe dringen,
weil sie aus der Höhe kommen;
wer ihnen aber die Tiefen seines Inneren verschließt,
für den werden jene Höhen, aus denen sie erschallen,
nicht vorhanden sein!

Drucken